Konzepte der KiTa Lummerland

Wir wollen uns nicht an starre Konzepte anpassen, sondern den Kindern die Fähigkeit lehren, sich auf eine in Bewegung befindliche Gesellschaft einzustellen und in Ihr Leben zu können. Daher gleichen wir pädagogische Konzepte und Ideen an die Bedürfnisse der Kinder an.
„Lerne dein Kind kennen! Wenn du wirklich bemerkst, was es nötig hat, wenn du fühlst, was es tatsächlich kränkt, was es braucht, dann wirst du es auch richtig behandeln, wirst du es richtig lenken, erziehen“.
Zitat von Emmi Pikler

Gemeinsames Spielen, Essen und Erleben in vertrauter Umgebung und das Gefühl von Geborgenheit fördern die ersten Schritte in die persönliche Entfaltung und die soziale Kompetenz. Der achtsame, freundliche Umgangston mit den Kindern und unter den Kindern ist für uns selbstverständlich. Danke und Bitte gehören für uns zum Alltag, genauso wie Nein sagen zu dürfen.
„Wesentlich ist, dass das Kind möglichst viele Dinge selbst entdeckt. Wenn wir ihm bei der Lösung aller Aufgaben behilflich sind, berauben wir es gerade dessen, was für seine geistige Entwicklung das Wichtigste ist. Ein Kind, das durch selbständige Experimente etwas erreicht, erwirbt ein ganz andersartiges Wissen als eines, dem die Lösung fertig geboten wird“.
Zitat von Emmi Pikler